Biografie

Freier Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Konfuzius-Instituts an der Universität Hamburg (seit 2018)

 

Kurator der Ausstellung "Heizer, Köche & Container. China in Hamburg" im Hafenmuseum Hamburg (2018)

 

Recherchen und historische Beratung für den Film "Tian. Das Geheimnis der Schmuckstraße" (2017)

 

Projektmitarbeiter des Museums für Hamburgische Geschichte (2016-2017)

 

Forschungs- und Publikationsprojekt über den Fahrradpionier Gregers Nissen, zus. mit Oliver Leibbrand (2015-2017) 

 

Vorstandsmitglied und Historiker beim Altonaer Bicycle-Club von 1869/80 (seit 2013)

 

Mitglied im Niedersächsischen Forschungskolleg "Nationalsozialistische 'Volksgemeinschaft?'" Konstruktion, gesellschaftliche Wirkungsmacht und Erinnerung vor Ort (2009-2013)

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Osnabrück (2009-2013)

 

Gastwissenschaftler am Institut für Migrationsstudien und Interkulturelle Forschungen (IMIS) der Universität Osnabrück (2008-2009)

 

Buchprojekt "China in Hamburg" für die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius (2008-2010)

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (2006-2008)

 

Gastwissenschaftler am Deutschen Historischen Institut London (2005), dem Deutschen Historischen Institut Washington DC (2007) und dem Bryn Mawr College (Growth and Structure of Cities Programme), USA

 

Promotionsstipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung (2001-2004)

 

Studentischer Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Neuengamme (1996-1998) und des Museumshafens Övelgönne (2000).

 

Studium der Geschichtswissenschaft und Politischen Wissenschaft an der Universität Hamburg (1994-2000)

 

Zivildienst im Rauhen Haus Hamburg und soziale Arbeit in Hamburg-St. Pauli (1990-1995)