Lars amenda, Historiker

 

Herzlich willkommen! Hier finden Sie und findest Du einige Informationen über meine Tätigkeit als Historiker und Autor, aktuelle Termine, Veröffentlichungen und Projekte.

+++ NEU! +++

"Der schwerste Radfahrer der Welt!“

Emil Naucke und die Unterhaltungskultur im späten 19. Jahrhundert,

hrsg. vom St. Pauli-Archiv. Hamburg März 2021 (Velodrom. Schriften zur Fahrrad- und Radsportgeschichte, Bd. 2), 96 S., 51 Abbildungen, 21x21cm, Softcover, 11.80 EUR, ISBN 978-3-949139-03-1

 

Erhältlich im Buchhandel, im St. Pauli-Archiv, beim netzwerk fahrrad/geschichte und bei NO ROCK JUST ROLL.

 

"Heute ist der Kraftathlet und Varietékünstler Emil Naucke in Hamburg weitgehend vergessen. Mit einem neuen Buch sorgt Lars Amenda jetzt dafür, dass es nicht so bleiben muss."

Hamburger Abendblatt, 25.3.2021

Strich durch die Rechnung.

Der Ufa-Film mit Heinz Rühmann und die Radrennbahn Forst (Lausitz),

Hamburg Oktober 2020 (Velodrom. Schriften zur Fahrrad- und Radsportgeschichte, Bd. 1), 112 S., 71 Abbildungen, Hardcover, Format 17x24 cm, 14.00 EUR, ISBN 978-3-949139-00-0.

Erhältlich im Buchhandel, direkt beim netzwerk fahrrad/geschichte oder im Online-Shop von NO ROCK JUST ROLL.

 

"Wer sich für Fahrräder. Radrennen, Heinz Rühmann, die Lausitz oder Filme aus den frühen 30ern interessiert, der sollte sich das Buch unbedingt zulegen. Rundum gelungene kleine Veröffentlichung."

35 Millimeter. Das Retro-Filmmagazin, Nr. 41, 03/2021, S. 54

 

Buchbesprechung: BikeBlogBerlin