Aktuell

 

MEDIENECHO:

TV-Bericht über die Geschichte der Grindelbergbahn, NDR DAS!, 19.4.2021, 19.00 Uhr.

 

BUCH:

"Der schwerste Radfahrer der Welt!" Emil Naucke und die Unterhaltungskultur im späten 19. Jahrhundert, hrsg. vom St. Pauli-Archiv, Hamburg: nfg, März 2021 (Velodrom. Schriften zur Fahrrad- und Radsportgeschichte, Bd. 2), 96 S. MEHR

 

BUCHBESPRECHUNG:

Matthias Schmoock, Der schwerste Radfahrer der Welt, in: Hamburger Abendblatt vom 25.3.2021, S. 12 (Online-Version, Paywall).

"Heute ist der Kraftathlet und Varietékünstler Emil Naucke in Hamburg weitgehend vergessen. Mit einem neuen Buch sorgt Lars Amenda jetzt dafür, dass es nicht so bleiben muss."

 

BUCHBESPRECHUNG:

Un film sur le demi-fond, eh oui, stayerfrance.over-blog.com, 6.4.2021 (Strich durch die Rechnung).

"... un livre tout à fait remarquable"

 

BUCHBESPRECHUNG:

35 Millimeter. Das Retro-Filmmagazin, Nr. 41, 03/2021, S. 54 (Strich durch die Rechnung).

"Ich kannte den Film vorher überhaupt nicht und würde ihn aber jetzt gerne sehen. Mehr kann ein Autor nicht erreichen. Eine Menge zeitgenössischer Fotos und sehr gute Recherchen über einzelne Beteiligte am Film runden das Vergnügen ab. Das Buch selber ist zum einen nicht besonders teuer, trotzdem reich illustriert und sehr ordentlich gebunden, auch ein Lesebändchen gibt es. (...) Wer sich für Fahrräder. Radrennen, Heinz Rühmann, die Lausitz oder Filme aus den frühen 30ern interessiert, der sollte sich das Buch unbedingt zulegen. Rundum gelungene kleine Veröffentlichung."